Bild: Logo Dörr Feuerschutz

 

 

Rauchwarnmelder

Jeder Brand beginnt mit unbemerkter Rauchentwicklung und der lautlosen Ausbreitung giftiger Rauchgase. Wenige Minuten vergehen bis aus einem Funken, einer vergessenen Zigarette oder durch überhitzte Geräte wirklich Feuer entsteht.

Noch immer sterben bundesweit jährlich etwa 500 Menschen bei Haus- und Wohnungsbränden. 2/3 dieser Brände entstehen nachts, wenn die Bewohner schlafen. Dabei sterben die Brandopfer nicht durch die Flammen, sondern an den Folgen einer Rauchvergiftung. Diese Rauchtoten hatten im Schlaf keine Chance, weil dichter Rauch sich sekundenschnell ausbreitet und bereits wenige Atemzüge zum Tode führen können. Ein Rauchwarnmelder warnt rechtzeitig - auch im Schlaf! Mit einem durchdringenden Alarmton verschafft Ihnen das kleine Gerät die nötige Zeit um dem Feuer zu entkommen, die Feuerwehr zu rufen oder möglicherweise den Brand selbst zu löschen.

Bild: Rauchwarnmelder Genius H